Neues von Goofi

16 März 2016 / Zusage zum Welpentreffen

Hallo Andreas, hallo Astrid.!

Wir freuen uns schon auf das Welpentreffen.

Uns geht es soweit gut. Goofi ist schwer in der Pubertät. Vor allem wenn er heisse Hündinnen trifft geht gar nichts mehr.

Wir besuchen weiter fleißig die Hundeschule und die machen uns Mut jetzt nicht aufzugeben mit der Erziehung.

Wir sind schon gespannt auf den Austausch.

Goofi ist jetzt circa 55cm groß und wiegt knapp 20kg.

Wir freuen uns auf wärmere Tage...dann kann man einfach noch mehr Zeit draußen verbringen.

Anbei noch einige Fotos...

Liebe Grüße von den Bonnern


24 Dezember 2015

Liebe Astrid, lieber Andreas und Ihr lieben Hunde alle!
 
Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und im neuen Jahr wieder viel Erfolg mit Eurer Hundezucht!
Wir sind alle rundum glücklich mit unserem Goofi. Er macht einfach alles mit und hat schon sehr viel gelernt.
Er wiegt jetzt gut 13 kg; seine weiße Nase macht ihn unverwechselbar.
Er spielt sehr gerne mit kleinen Hunden; bei den großen hat er Respekt, aber er gibt nicht auf, sie für sich zu gewinnen.
Er bekommt jetzt die letzten Reste des Welpenfutters gemischt mit Futter für Junghunde.
Seine Geschäfte erledigt er immer draußen und meist merkt man, wenn er muss. Er läuft dann zur Tür und auch schon mal hin und her und schaut einen an. Das Bein hebt er noch nicht.

Seine Gefräßigkeit kommt uns zugute; für Leckerlis macht er (fast) alles.
Beim Spazierengehen bauen wir immer Spiele für ihn ein, so dass er auch ohne Leine (meist) gerne bei uns bleibt und – wenn er vorrennt - sich auch umschaut, ob wir kommen. Ab und zu hat er allerdings auch mal auf Rufen nicht gehört; meistens lag da etwas Leckeres (in seinem Sinn lecker, für uns meist eher schauderhafte Sachen) im Wald und wir mussten zu ihm und ihn da wegholen.
An der Straße sind vor allem fliegende Blätter eine Gefahr. Da muss man bei Wind höllisch aufpassen, denn da muss er einfach hinterher rennen.
Wir üben viel Leinenführigkeit und auf Ruf zu kommen mit ihm. “Sitz” und “Bleib” klappen schon sehr gut. “Platz” hat länger gedauert, aber jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein!

Er lebt bei uns nur im Erdgeschoss, von daher bleibt er nachts – problemlos – allein und auch tagsüber üben wir das Alleinsein (aber noch nicht zu lange). Wenn wir wegfahren, steht er im Erker und schaut uns nach; von dort aus hat er auch prima die Straße im Blick. Wenn wir wiederkommen, steht oder liegt er da meistens immer noch (oder wieder); da wird uns ganz warm ums Herz!
Wenn es klingelt, bellt er wie wild. Wir üben mit ihm, dass er nur kurz anbellt und dann ins Körbchen geht. Aber das klappt noch nicht richtig (genauer gesagt noch gar nicht); mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.
Jetzt sind wir gespannt, wie er Weihnachten verkraftet! Der Tannenbaum ist aufgestellt und geschmückt. Goofi findet das sehr interessant, lässt aber bis jetzt alles (weitgehend) in Ruhe.
 
Viele liebe Grüße von der ganzen Familie und dem süßen Racker Goofi

06 Oktober 2015

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist unser neues Familienmitglied schon 2 Wochen bei uns! Die Zeit vergeht wie im Flug, denn mit Goofi wird es nicht so schnell langweilig!

Er hat sich super eingelebt und schon alle um den Finger gewickelt! Am Wochenende hat er auch die „tierischen Familienmitglieder“ kennengelernt, unsere Pferde! Das fand er sehr aufregend, aber nach erster Schüchternheit überwiegte die Neugier!

Goofi liebt es im Garten herumzutollen und wild zu spielen. Ausruhen tut er sich am liebsten auf unseren Füßen, aber er hat auch sein Körbchen schon super akzeptiert und schläft nachts meistens durch! Andere Hunde findet er noch sehr spannend und morgen geht es dann zum ersten Mal in die Welpenschule!

Wenn er nicht grade seine „5 Minuten“ hat, in denen er wie ein Wilder durchs Haus rennt (und an Gardinen zieht, aufs Sofa will und alles anknabbern möchte) hört er auch schon gut auf die ersten Kommandos!

 

Wir sind alle sehr glücklich mit Goofi zu spielen und zu schmusen!

 

Liebe Grüße an eure Hundebande von Johanna, Lis und Hubertus und natürlich Goofi