Neues von Paris

05 November 2014

Heute haben sich die Geschwister Paris und Frieda endlich mal wieder getroffen. Es war total klasse und sehr rasant.

Aber seht selber, ich habe einige Fotos angehängt. Es gab kaum Gelegenheit die Beiden im Ruhezustand vor die Linse zu bekommen:-)

Bei den Zweien kann man gut die unterschiedliche Entwicklung sehen. Frieda ist ein ganzes Stück größer als Paris. Auch ist die Kopfformen sind unterschiedlich. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf ein Treffen in Grauen.

Liebe Grüße

Marion

23 August 2014

Hallo Astrid, Hallo Andreas,

ganz liebe Grüße von uns und natürlich von Paris.
Sie ist so unglaublich süß!

Die ersten beiden Tage waren sehr schwer für Paris, sie war sehr schüchtern, aber wir sind 24h am Tag an ihrer Seite und unterstützen sie so gut es geht.

Mittlerweile ist sie angekommen und sehr relaxed. Klönt man mal eine halbe Stunde, legt sie sich einfach hin und beobachtet.
Die Nächte sind sehr angenehm, sie schläft von 22-6Uhr durch, natürlich bei meinem Sohn im Zimmer:-). Mit der Stubenreinheit klappt es auch sehr gut, alle 1,5-2 Stunden raus und nichts geht daneben.
Autofahren üben wir täglich eine kleine Strecke.Am Anfang hat sie sehr gezittert, war aber auf dem Arm meiner Kinder und wurde gut getröstet. Gestern saß sie schon alleine neben mir.
Das Geschirr mag sie noch nicht, aber auch das üben wir täglich für ein paar Minuten, um sie auch daran langsam zu gewöhnen.
Mit dem Fressen ist sie noch nicht ganz so zufrieden. Es ist ihr halt zu wenig :-). Ich habe es auf 160g täglich hoch gesetzt. Das Bäuchlein ist trotzdem weniger geworden, aber ich finde, dass sie auch ein Stück in die Höhe gegangen ist, so dass sie sicher nicht verhungern wird.
Das Drolligste ist natürlich, wenn Paris ihre „5 Minuten“ hat und wie eine Irre über den Rasen fetzt.
Wie freuen uns sehr, dass sie bei uns ist und werden weiter berichten.

Ganz liebe Grüße von
Ena, Ben, Marion und Paris