Toni (Rüde) geb. am 03.07.12 mit 430 g um 16:15Uhr

Neues von Toni

25 Januar 2015

Hallo Familie Thimm,

wir wünschen Euch noch ein verspätetes frohes neues Jahr!

Toni geht es gut, aber 2014 war nicht sein Jahr, denn der Kleine wurde kastriert. Leider war für ihn ein stressfreies Spielen mit anderen Hunden nicht mehr möglich, denn er hielt ALLES, was nicht eindeutig Rüde war, für eine potentiell läufige Hündin (also auch Welpen). Er machte auch keinen Unterschied zwischen einer läufigen Hündin und einem kastrierten Rüden. Durch die Kastration hat sich dieses Verhalten wieder normalisiert. Er kann jetzt sogar mit Hündinnen spielen! Ansonsten ist er durch die Kastration nicht dicker geworden und das Fell hat sich auch nicht verschlechtert. Bisher war die schwere Entscheidung also durchweg positiv.

Anbei senden wir Euch noch ein paar Bilder von Toni. Er liebt es im Schnee zu spielen! Und auch bei einem Shooting hat er wunderbar mitgemacht.


Viele Grüße

Familie Schmiedt mit Toni

10 Dezember 2012

Hallo Familie Thimm,

nach etwas längerer Zeit wollten wir uns auch mal wieder melden.

Toni geht es soweit gut und er hat jetzt scheinbar seine Endgröße mit einer Schulterhöhe von etwa 53 cm erreicht. Dabei wiegt er um die 21 kg.

Nach längerem hin und her haben wir uns dazu entschieden, mit Toni Agility in einem festen Hundeverein zu machen. Er wäre sicher schon ein kleiner Champ, wäre da nicht Frauchen. Bei dem Tempo ist es wirklich schwer mitzuhalten, aber wir lernen ja gemeinsam fleißig dazu. Toni fordert viel und ist sehr ausdauernd.

Zuhause kann er mittlerweile aber lange alleine bleiben und schläft auch mal bis nachmittags um 16 Uhr, vorausgesetzt man war mit ihm die Nacht vorher draussen! Das ist wirklich angenehm! :) Überhaupt ist er Zuhause ruhig und ausgelassen, das ändert sich dann aber draussen sehr schnell. Wo er Zuhause eigentlich nur in Außnahmen bellt, häuft sich das in Gesellschaft von anderen Hunden aber sehr schnell.

Von seinem Charakter würden wir ihn als sensibel bezeichnen. Er ist allem Neuen gegenüber erstmal misstrauisch und reagiert sehr schnell auf die Stimmung seiner menschlichen Rudelmitglieder. Anderen Hunden gegenüber ist er gut sozialisiert, kann aber oft stürmische und forsche Rüden nicht einschätzen. Ein Jagdtrieb hat sich bei ihm (toi, toi, toi) noch nicht ausgebildet, dagegen kann man bei ihm eher einen Hütetrieb erkennen, was uns etwas überrascht. Uns würde interessieren, wie sich seine Geschwister hier entwickelt haben?

 

Er liebt Wasser, aber nur so lange er stehen kann. Mal sehen, ob sich das noch ändert!

Da hier im Forum das Thema Krankheiten angesprochen wurde, wollten wir nur mitteilen, dass er bisher keinerlei größere Krankheiten hatte. Lediglich mit Würmern hat er hin und wieder zu kämpfen (er frisst aber auch wirklich alles!!).

Wie Lotta schon erzählt hat, hatten wir ein kleines Goldentollingtreffen. Lotta ist optisch wirklich eine Miniausgabe eines Golden Retrievers! Toni hat naürlich auch gleich erkannt, wie hübsch sie ist ;) Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!

Anbei noch ein paar Bilder von Toni.

Liebe Grüße und ein schöne Weihnachtszeit

 

Familie Schmiedt mit Toni

Ach, was wir vergessen haben zu sagen. Toni geht als reinrassiger Nova Scotia Duck Tolling Retriever durch. Wir werden immer gefragt, von welcher Zucht er denn stamme, weil die Rasse ja so selten ist. Auch von seinem Wesen her ist er ein typischer Toller, den Golden können wir kaum bis gar nicht sehen (vielleicht wenn es ums Essen geht? Aber welcher Hund ist nicht verfressen :) ). Er hat sich wirklich zu einem super Hund entwickelt und wir sind mehr als froh, dass wir ihn zu unserem Rudel zählen dürfen! :) Von daher ist die Rückkreuzung zum Toller auch nur positiv zu bewerten!

11 Dezember 2012

Liebe Familie Thimm,

 

Toni entwickelt sich weiterhin prächtig. Er hat jetzt fast eine Schulterhöhe von etwa 48 cm und wiegt 14 kg. In der Hundeschule ist er einer der Besten und er lernt in einem unwahrscheinlichen Tempo. Es fällt ihm aber manchmal schwer Ruhe zu bewahren, alles sehr tollertypische Charakterzüge, wie wir finden J. Wir sind sehr gespannt, in welcher Hundesportart wir letztendlich mit ihm landen werden. Nach der Begleithundeprüfung wird es wohl Dummyarbeit oder Agility werden! Der neue Wurf ist wirklich sehr süüüß! Und wir haben uns sehr darüber gefreut, dass ein Halbgeschwisterchen bald nach Frankfurt ziehen wird! Auf den Bildern seht ihr Toni mit seinen täglichen Gassipartnern und Toni in der Hundeschule beim „Spielen“.

Wir wünschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Viele Grüße

Familie Schmiedt mit Toni

25 September 2012

Hallo Astrid und Andreas,

 

Toni war letzte Woche beim Tierarzt um die Wiederholungsimpfungen zu bekommen. Er ist topfit und hat keinerlei Angst gezeigt. Mit einem überzeugenden Leckerchen hat er auch den Pieks gar nicht wahrgenommen. Am Sonntag waren wir das erste Mal in der Hundeschule. Anderen Hunden gegenüber zeigt er keine Scheu und tobt gerne mit Jedem. Fremden Menschen gegenüber reagiert er erst einmal misstrauisch, verhält sich dann aber freundlich. So soll es ja auch sein J Immer wieder werden wir auf unseren „hübschen Teddybären“  angesprochen, aber keiner kennt die Rasse „Nova Scotia Duck Tolling Retriver“.. Wir betreiben schon richtig Werbung mit ihm J Auf den Bildern seht ihr Toni mit seiner Freundin Coco, die ihn gerne mal zurechtweist.

 

Beste Grüße

Familie Schmiedt


coco erzieht toni
coco erzieht toni